Headerbild: © Lisa Frühbeis


ab 7. APRIL 2022 

NEUE RESIDENZ | SÄULENHALLE
MOZARTPLATZ 1
5010 SALZBURG

Stadtplan anzeigen


ÖFFNUNGSZEITEN
DI–SO 9–17 Uhr

Einlass bis spätestens eine halbe Stunde vor Schließzeit!


Studio Geschichte. Nachhaltig genießen

Im Jahr 2018 wurde das „Studio Geschichte“ zu einem der Lieblingsformate unter den Gästen des Salzburg Museum. Der interaktive Vermittlungsraum mit Laborcharakter lud die BesucherInnen zur Teilhabe ein. 2022 wird das Projekt fortgesetzt: Ab 8. April 2022 steht das Thema „Nachhaltig genießen“ im Vordergrund. Ergänzend zur Ausstellung „Café Salzburg“ in der Kunsthalle gibt es viel zu tun: Im DIY-Repair-Café können BesucherInnen alten Tassen neues Leben einhauchen. Und es gibt viel zu erfahren: Von den Auswirkungen des Coffee-to-go über die japanische Methode „Kintsugi“ bis hin zu Wissenswertem rund um die Themen Kaffee, Milch, Zucker und Kakao. Ein vielseitiges  Veranstaltungsangebot ergänzt den Raum. Gemeinsame Fahrradtouren auf den Spuren der Salzburger Kaffeehäuser, Mehlspeisen-Verkostungen und Kintsugi-Workshops für Kinder stehen auf dem Programm.
Der Vermittlungsraum findet im Rahmen des Projektes „Räume kultureller Demokratie“ in Kooperation mit der interuniversitären Einrichtung „Wissenschaft & Kunst“ (Paris Lodron Universität Salzburg und Universität Mozarteum) statt.
    
Der Vermittlungsraum findet im Rahmen des Projektes „Räume kultureller Demokratie“ in Kooperation mit der interuniversitären Einrichtung „Wissenschaft & Kunst“ (Paris Lodron Universität Salzburg und Universität Mozarteum) statt.

   
 

Salzburg Museum